Nachdem das Crowdfunding für die Ryysboogebrugg per Ende Februar erfolgreich abgeschlossen werden konnte, wurde in der zweiten Phase der zukünftige Name der Brücke gesucht.

Am Voting, welches vom 16. Bis 31. März 2019 auf der Website von RadioCentral stattgefunden hat, beteiligten sich über 500 Personen und gaben Ihre Stimme an einem der 10 vorgeschlagenen Finalisten Namen. Bereits nach den ersten Tagen zeichneten sich zwei Favoritennamen ab, welche sich während der ganzen Zeit ein Kopf an Kopf Rennen lieferten. Am Schluss konnte sich Ryyssboogäbriggä mit 158 Stimmen durchsetzen und so den Rivalen Aengelsbriggä auf den zweiten Platz verweisen. Wahrscheinlich hat sich durch die stete Medienpräsenz der Namen bereits so gut etabliert, dass man diesen beibehalten möchte, mutmasst die Projektgruppe.

Der Gewinnernamen wurde so, oder in ähnliche Schreibweise von 7 verschiedenen Personen eingereicht, somit hat das Projektteam entschieden, dass alle Einreicher des Vorschlags eine persönliche Einladung zur Einweihungsfeier der Brücke erhalten werden um die Brücke zu taufen und vor Ort die Übernachtung im The Chedi unter den Finalisten verlost wird. Aktuell werden alle Spenden verdankt und wo vereinbart die Mercis versendet bzw. zur Abholung vorbereitet. Gleichzeitig laufen bereits die Vorbereitungen für das Bauprojekt, so dass nach Eintreffen der Baubewilligung zügig mit den Ausschreibungen der Submission begonnen werden kann.

Mehr Informationen zum Projekt findet man unter www.lokalhelden.ch/ryyssboogebrugg.

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all