«Poläntä zum Zniini», «Ryys und Poor mit Luganighe zum Zmittag» und «Anis Üristiärli zum Zabig». Am Samstag, 27. Juni 2015 genoss man auf der Spezialitäten-Wanderung neben vielen Urner Köstlichkeiten spannende Geschichten zur Gotthardbahn.

Bei gutem Wanderwetter versammelten sich am Samstagmorgen elf Gäste um den passionierten Bahnhkenner Carl Waldis, der die Gruppe im Auftrag des Vereins Gottardo-Wanderweg mit auf eine Zeitreise durch die Industrialisierung und den Bau der Gotthardbahn nahm. Entlang des Gottardo-Wanderweges zwischen Göschenen und Erstfeld erfuhr man dank spannenden Erzählungen viel Interessantes über eines der kühnsten 

Projekte im Alpenraum. Gleichzeitig fühlte man sich bei kulinarischen Zwischenstopps in verschiedene Rollen beteiligter Akteure versetzt.

Geschichte und Kulinarik verbinden

Polenta zum Frühstück wie ein Tunnelarbeiter oder Festtagsschmaus mit Ryys und Poor und Luganighe als Mittagessen wie ein Ingenieur. Diese und weitere Urner Spezialitäten versüssten die Wanderung und liessen Region und Geschichte auch mit dem Gaumen erleben. Daneben erklärte der Guide etwa die Dringlichkeit der Kehrtunnels in Wassen oder schwärmte vom guten Zustand der Fahrzeuge im Eisenbahn-Depot der SBB Historic in Erstfeld. Wie der Zufall es wollte, konnte ein zusätzliches Highlight geboten werden: Der kundige Guide Carl Waldis führte die Gruppe zu einem perfekten Fotopunkt, wo man kurz vor Gurtnellen zwei Dampflokomotiven bestaunen konnte, die sich spektakulär den Weg Richtung Gotthard hochschlängelten. «Es war eine spannende Zeitreise mit einer gelungenen Kombination aus Genuss und Informationen», schwärmte eine Teilnehmerin am Abend, bevor sie sich zurück auf den Weg Richtung Bern machte.

Spezialitätenwanderung verpasst?

Die kulinarisch-kulturelle Erlebniswanderung findet diesen Sommer noch drei Mal statt: 25. Juli; 29. August und 26. September. Für CHF 89.00 pro Person inkl. Führer, kulinarische Pausen, Bustransfers und Besichtigung des Depots in Erstfeld erleben Gäste und Einheimische die Gotthardbahn von einer neuen Seite.

Die Spezialitätenwanderung ist für Gruppen zudem an beliebigen Daten buchbar. Weitere Informationen sowie Buchung: Verein Gottardo-Wanderweg, mail@gottardo- wanderweg.ch oder 041 874 80 00.

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random